Will er/sie wirklich was von mir?

Kategorie: Selbsttest Kommentare: 0

Diesmal was für die Boys: Will er/sie wirklich was von mir?  

1.

Wie habt Ihr Euch kennengelernt? 

A Persönlich natürlich! Wir kennen uns schon eine Weile. 

B Über Freunde. Danach haben wir ein bisschen geschrieben. 

C Er/Sie hat über Social Media Kontakt aufgebaut. 

2.

Habt Ihr viel Kontakt zueinander? 

A Ja! Wir sehen uns fast jeden Tag. 

C Über Social Media, ja. 

B Wir schreiben regelmäßig und treffen uns ab und zu mit unseren Freunden zusammen. 

3.

Wie oft schreibt Ihr Euch gegenseitig an? 

B Ich muss häufig den ersten Schritt machen. 

C Anschreiben überlässt er/sie fast vollständig mir.  

A Ist ziemlich ausgeglichen. Mal er/sie, mal ich. 

4.

Lässt er/sie Dich lange warten, wenn Ihr schreibt? 

B Unterschiedlich. Er/sie schreibt halt dann, wenn er/sie Zeit hat. 

A Nein. Meistens dauert es nur ein paar Minuten. 

C Öfter, ja. Aber hat bestimmt nichts weiter zu bedeuten. 

5.

Was sind Eure typischen Gesprächsthemen? 

A Vertrauliche Themen, also eher persönliche Dinge. 

C Er/Sie fragt mich häufig intime Fragen.  

B Alltägliches, zum Beispiel wie unser Tag so war. 

6.

Wo trefft Ihr Euch meistens? 

C Er/Sie möchte eigentlich immer zu mir nach Hause kommen… 

B Beim Feiern, aber wir waren auch schon mal zu zweit spazieren! 

A Ich habe ihn/sie letztens ins Kino eingeladen. War mega cool! 

7.

Was würde er/sie zu einem gemeinsamen Picknick im Park sagen? 

C Definitiv keine Option! Die Stimmung wäre bestimmt total angespannt und komisch. 

A Er/Sie steht auf Romantik, also warum nicht? 

B Vermutlich keine so gute Idee… Das ist zu kitschig für ihn/sie. 

8.

Teilt Ihr viele Gemeinsamkeiten? 

A Wir sagen sogar oft durch Zufall das Gleiche zur selben Zeit! 

C Kann ich nicht genau sagen. 

B Wir haben beide die gleichen Hobbys. 

9.

Behandelt er/sie Dich gut? 

A Würde ich schon sagen. 

B Ja, bis auf Kleinigkeiten. 

C Er/Sie beleidigt mich manchmal, aber das meint er/sie nicht ernst. 

10.

Welchen Gesamteindruck hast Du von ihm/ihr? 

B Wir brauchen, glaube ich, noch etwas Zeit, aber da könnte mehr draus werden. 

C Er/Sie hat es ziemlich eilig mit allem. 

A Einfach genial! Es könnte nicht besser laufen! 

A

Ihr seht euch regelmäßig und hattet einen guten gemeinsamen Start. Weil Ihr euch persönlich kennengelernt habt, war es nicht schwer, einfach man selbst zu sein. Deine Hobbys sind seine/ihre Hobbys und Ihr verbringt momentan jede freie Minute miteinander. Schreiben ist allerdings nicht so euer Ding. Du kannst dich glücklich schätzen, jemanden gefunden zu haben, der dich so gut behandelt und mit dem du so viel lachen kannst. Die Voraussetzungen für den nächsten Schritt sind optimal. Sei mutig und frag ihn/sie nach einem nächsten Treffen! Wenn Ihr euch so gut versteht, dann kann ja kaum noch etwas schiefgehen.  

B

Deine Freunde haben es geschafft, dich mit deinem Traumtyp/deiner Traumfrau bekannt zu machen. In dem Moment hättest du niemals erwartet, dass du mal so etwas für diese Person empfinden würdest. Aber weil er/sie sehr zurückhaltend ist und sich nur selten bei dir meldet, wenn es nicht gerade um die nächste Party geht, zweifelst du an dir… Doch das brauchst du nicht! Er/Sie ist wahrscheinlich einfach nur zu schüchtern, um auf dich zuzugehen. Mach dir nicht so viele Gedanken und sprich ihn/sie beim nächsten Event drauf an! Dadurch bekommst du Gewissheit und quälst dich nicht dauernd mit den ganzen Fragen, die du dir stellst. Steh zu deinen Gefühlen und trau dich! 

C

Dir ist auch schon aufgefallen, wie unglücklich eure ersten Begegnungen abliefen und deshalb wolltest du unbedingt mit diesem Test herausfinden, was Sache ist? Gut, dass du sein/ihr Verhalten noch einmal hinterfragst. Damit kann man nicht viel falsch machen. Denn wenn er/sie sich kaum für dich als Person interessiert, können das tatsächlich Anzeichen dafür sein, dass er/sie es nicht wirklich ernst meint. Als erstes solltest du nun schnellstens klären, was seine/ihre Absichten sind und ob das mit deinem eigenen Willen vereinbar ist. Wenn nicht hab keine Scheu, einfach abzuspringen und zu sagen, dass du das nicht möchtest. Vielleicht ist es auch keine schlechte Idee, ihn/sie auf die Probe zu stellen und ihn/sie ein bisschen zappeln zu lassen, indem du dich mehr auf deine Interessen fokussierst. Denn wie heißt es so schön? „If you really love someone, set them free. If they do not come back to you, then it was not meant to be.“