Picknicks im Sonnenschein

Kategorie: Food Kommentare: 0

Picknicks im Sonnenschein 

Das Wetter wird langsam wieder besser und die Temperaturen steigen an. Der Frühling ist die perfekte Jahreszeit für Outdoor-Aktivitäten. Aber was kann man denn überhaupt draußen unternehmen? Tischtennis, Basketball und Spaziergänge durch den Park findest Du auf Dauer langweilig, doch Dir und Deinen Freunden fällt einfach nichts Besseres mehr ein? Dann bist Du hier genau richtig!  

Raus mit Euch! 

Wir wissen alle, dass Langeweile meist darin endet, dass man zum Kühlschrank läuft und hoffnungsvoll nach etwas Essbarem sucht. Doch den blauen Himmel draußen hast Du nicht das ganze Jahr über, also solltest Du keine Sonnenstunden damit verschwenden, nur drinnen zu hocken! Trommel Dir ein paar Freunde zusammen und genießt die frische Luft! Falls niemand außer Dir Zeit hat, kannst Du auch einfach mit Deiner Familie eine Runde rausgehen. Ihr könntet dann beispielsweise eine Route für eine besonders schöne Fahrradtour raussuchen, oder bei angenehmen Temperaturen sogar Badezeug einpacken und im See schwimmen gehen. Die Optionen sind so vielfältig!   

Snacks? Immer dabei. 

Allerdings sollte ein kleiner Snack dabei nie fehlen, also packt Eure Picknickdecke ein! Denn ein ausgiebiges Picknick mit Früchten, Croissants, einer kleinen Torte oder Sandwiches passen perfekt zu einer kleinen Rast auf einer sonnigen grünen Wiese. Checkt am besten doch nochmal vor der Abfahrt Euren Kühlschrank und seht, was sich aus dem Inhalt alles machen lässt. Ein paar einfache Toastscheiben mit Belag können schon zu mega leckeren Sandwiches werden. Ein Tipp: Packt noch Salat zwischen die Scheiben. So erhaltet Ihr einen Extra-Crunch und es schmeckt gleich viel erfrischender! Anstelle dessen schmeckt Avocado auch vorzüglich. Weil das Auge ja bekanntlich mitisst, sollte das Ganze auch schön angerichtet sein. Dafür schneidet Ihr das Sandwich im Idealfall diagonal einmal durch und verpackt es anschließend in einer Box Eurer Wahl. (Falls Ihr bei Euch zu Hause nichts mehr finden könnt, worauf Ihr Appetit habt, dann haltet auf dem Weg einfach nochmal kurz am nächstgelegenen Supermarkt.) 

Süß oder herzhaft? Beides! 

Croissants gehen eigentlich immer. Hier wieder: Gut verpacken, damit sie nicht gequetscht werden und den Belag Eurer Wahl mitnehmen! Zu dieser französischen Spezialität passt Marmelade sehr gut. Insbesondere die sogenannte „Bonne-Maman“ ist sehr zu empfehlen. Ein herzhafter Belag kann aber auch sehr lecker sein. Zum Beispiel ein guter französischer Weichkäse wie der „Géramont“. Ein sehr einfach gehaltener aber super geiler Snack für zwischendurch (auch wenn die Franzosen Croissants eigentlich eher zum Frühstück verzehren). 

Mit Obst hat man beim Picknick bisher auch noch nie etwas falsch gemacht. Ein paar Früchte abgewaschen und klein geschnitten und ab in die Dose damit! Hier bieten sich im Frühling sehr gut Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Melone und Kiwi an. Die Auswahl ist aber groß und Ihr müsst Euch nicht auf eine bestimmte Frucht beschränken. Für ein besonderes i-Tüpfelchen könnt Ihr eine Tafel Vollmilch-Schokolade schmelzen und durch ein Mini-Schoko-Fondue leckere schokoladenüberzogene Früchte erschaffen. Das gibt Eurem Picknick noch da gewisse Extra. 

Fertigtorten-Trend 

Hast Du schonmal etwas von dem Fertigtorten-Trend gehört? Der ist seit 2021 sehr beliebt und bekannt geworden. Falls Du nämlich keine Lust hast, Dich zu Hause noch ewig und drei Tage in die Küche zu stellen, um einen Kuchen zu backen, hast Du die Möglichkeit, beispielsweise eine Tiefkühl-Schokotorte im Supermarkt zu kaufen. Das ist mit Sicherheit nicht die Gesündeste von den genannten Optionen, doch es macht einfach Spaß, sich mal sowas zu gönnen! Die Benjamin-Blümchen-Torte ist übrigens super geeignet für ein solches Experiment! 😉 Aber Achtung: Nicht das Besteck vergessen! Denn das bekommst Du vermutlich eher schwieriger auf die Schnelle zu kaufen. 

Jetzt sollten Du und deine Freunde oder Familie weitestgehend für ein deliziöses Picknick ausgerüstet sein. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr Euch noch Bücher zum Lesen einstecken, oder einen Block Papier und Stifte mitnehmen, um selbst kreativ zu werden. So lässt sich das tolle Wetter doch viel besser genießen, als von drinnen nur ab und zu einen flüchtigen Blick aus dem Fenster zu werfen!