Interview mit dem U19-Kapitän vom 1. FCU

Kategorie: Sport Kommentare: 0

In Köpenick schlägt so gut wie jedes Herz für den 1. FC UNION. Der Verein im Stadion An der alten Försterei ist eine Legende und spielt inzwischen in der ersten Bundesliga. Wir sind mega-stolz, euch den Kapitän der U19-Mannschaft mit einem exklusiven Interview vorstellen zu dürfen. Er ist 17 Jahre alt, spielt im defensiven Mittelfeld und trägt die Nummer 6. Vorhang auf für Aljoscha Kemlein:

Aljoscha Kemlein (Copyright: 1. FC Union Berlin)

Wie lange spielst Du schon in der U19 vom 1. FCU?
Ich spiele seit der U13 bei Union Berlin, daher ist das mein 6. Jahr bei Union.

Wie bist Du zum Fußball gekommen?
Ich habe als kleines Kind immer mit meinen Freunden draußen Fußball gespielt,     deswegen haben mich meine Eltern relativ schnell in einem Verein angemeldet.

Wie lässt sich Dein Sport mit Deinem Alltag verknüpfen?
Ich bin auf der Flatow-Oberschule, also der Kooperationsschule von Union. Da ist der Stundenplan so gelegt, dass ich teilweise morgens und am Nachmittag trainieren kann. Somit ist genug Zeit für den Sport, aber auch für die Schule.

Wie würdest Du die Teamatmosphäre in Eurer Mannschaft beschreiben?
Wir haben eine sehr gute und freundschaftliche Atmosphäre in unserem Team, da alle gut miteinander auskommen und auch mal was in der Freizeit zusammen machen.

Was ist Euer Ziel für diese Saison?
Wir wollen in der Liga unter die ersten drei kommen und den Berlinpokal gewinnen.

Was bedeutet der Verein für Dich?
Ich bin jetzt schon ziemlich lange bei Union und kenne viele aus meiner Mannschaft sehr gut. Daher habe ich eine große Bindung zu den Eisernen aufgebaut.

Wo siehst Du Dich in fünf Jahren?
Ich möchte in fünf Jahren im Fußballprofibereich spielen.

Was würdest Du Jugendlichen raten, wenn sie mit dem Fußball durchstarten wollen?
Ich denke viel Training ist sehr wichtig, um durchzustarten. Trotz alledem sollte man den Spaß am Fußball nicht verlieren und sich nicht zu viel Druck machen.

Dein Tipp: Wann glaubst Du, wird Union Deutscher Fußballmeister?
Schwer zu sagen, ich glaube das kann noch etwas dauern. 😉

Danke für das tolle Interview! Wir drücken Euch und dem ganzen FCU ganz fest die Daumen für eine tolle Saison. EISERN UNION!