Food, food, food!

Kategorie: Food Kommentare: 0

Wir kennen es alle: Essen gehen mit Freunden ist bereits zum Alltag geworden. Das Taschengeld wird dadurch immer knapper und trotzdem kann man auf keinen Fall darauf verzichten. Das trifft auf dich zu? Dann bist du hier genau richtig! Wir haben euch günstige und lohnenswerte Restaurants, Läden und Lieferservices rausgesucht, mit denen man weiter lecker essen kann, ohne dass man am Ende das Tages pleite geht. Und das auch noch in eurer Nähe.

Der typische Kebab-Döner

Der wohlbekannte Döner

Eine Spezialität auch in Berlin-Köpenick. Ihn findet man an fast jeder Ecke, doch unserer Meinung nach, gibt es den besten Dönerladen im Forum Köpenick und den Dönerladen Tanriverdis in Friedrichshagen auf der Bölschestraße. Von diesem schnellen Gericht wird man nicht nur satt, man wird auch mit wichtigen Vitaminen versorgt. In einem ordentlichen Döner findest du Salat, Tomaten, Zwiebeln, Rotkohl und natürlich Fleisch. Verfeinern kannst du ihn mit Schafskäse, Mais und natürlich den drei bekannten Saucen: Kräuter, Scharf, Knoblauch. Was du genau in deinem Dreiecksbrot haben willst, entscheidest du. Selbstverständlich gibt es inzwischen auch eine vegetarische Variante mit Halloumi. Ob mit Fleisch oder ohne: Döner schmeckt lecker und kostet nur etwa 4€!

Für den schnellen Hunger einfach mal bei Dominos durchklingeln und eine Pizza bestellen.

Restaurants in Berlin

Wer in Berlin Mitte unterwegs ist, muss mindestens einmal bei Peter Pane oder im Spreegold gegessen haben. Es ist zwar nicht so preisgünstig wie andere Restaurants, aber umso besser im Geschmack. Man darf sich ja auch mal was gönnen, oder?

Größere Fast-Food-Ketten dürfen natürlich auch nicht fehlen. Wie zum Beispiel McDonalds bei der Salvador-Allende-Brücke in Köpenick oder der Dominos Pizzaservice. Beides ist für den schnellen Hunger (und auch zum Mitnehmen) gut geeignet.

In der indischen Küche gibt es Gewürze ohne Ende.
Für die Salatesser unter uns: Alles zusammenmixen und fertig ist die perfekte Bowl.
Süß, aber gesund. Die Acai-Bowl wird dein Leben verändern!

Viele denken auch immer, dass im Restaurant essen gehen, total teuer sei. Das stimmt jedoch nicht. Der Inder AJANTA zum Beispiel ist ein Lokal, in dem eine Vielzahl von unterschiedlichen Gerichten zur Auswahl stehen. Es hat eine super Bewertung, bietet auch veganes Essen an und liegt bei den Preisen unter 10€ pro Gericht!

Übrigens: Zuhause kochen, kann auch mal ganz angenehm sein – insbesondere mit Freunden. Das ist genauso lecker und günstig, doch man spart sich Wege und Zeit. Für „Healthy-Food“ gibt es auch überall schnelle und einfache Rezepte zum Nachmachen. Wie zum Beispiel Bowls verschiedener Arten: herzhafte Salat-Bowls oder süße Smoothie-Bowls. Was momentan auch im Trend ist, sind Reispapierrollen. Durch sie kannst du deine Essmengen reduzieren, wirst aber trotzdem satt und kannst in der Befüllung vielseitig variieren.