After Love

Kategorie: Talente Kommentare: 0

Verheimlicht uns Anna Todd etwas?

Die dramatische Liebesgeschichte von Hardin und Tessa wurde vor kurzem in den Kinosälen Berlins fortgesetzt. Der Film „After love“ ist bereits der dritte Teil von Anna Todds verfilmten Romanen. Doch eine Frage stellt sich uns immer wieder…: Wer oder was hat die bekannte Autorin zu der Story inspiriert? Einige spekulieren, dass Hardin Harry Styles, einen ehemaligen 1D-Sänger, darstellen soll. Doch über Tessa Young wurde, was das angeht, bis jetzt vergleichsweise wenig geschrieben. Für uns Anlass genug, da noch einmal nachzuforschen.

Ist dir auch schon einmal die äußerliche Ähnlichkeit zwischen Josephine Langford (Tessa) und Anna Todd aufgefallen? Das lange, wellige, dunkelblonde Haar und das süße Sonntagslächeln müssten dir mindestens schon mal ins Auge gefallen sein. Selbst die blaue Augenfarbe der beiden ist nahezu identisch. Auf der After-Truth-Premiere (2. Teil der Reihe) sind die Schauspielerin und die Autorin sogar fast im Partnerlook aufgetaucht. Josephine im roten Pailletten-Anzug und Anna in einem schwarzen Paillettenkleid: Ob das Absicht war? Man weiß es nicht. Es könnte auch nur Zufall gewesen sein, doch die Ähnlichkeiten der beiden kann man keinesfalls leugnen. Wäre es also möglich, dass Anna Todd mit der After-Reihe ihre eigene Geschichte erzählen möchte? Oder dass sie sich zumindest mit Tessas Rolle identifizieren kann?

Wir sind in jedem Fall gespannt auf die Fortsetzung der erfolgreichen Filmreihe und warten neugierig auf den nächsten Teil.